Frieda Braun: Jetzt oder nie!

Aktueller Hinweis:
Aufgrund der derzeitigen Entwicklung musste das Gastspiel verschoben werden.

  • Ursprünglicher Termin: Sonntag, 13.09.2020, 18:00 Uhr
  • Neuer Termin: Samstag, 11.09.2021, 18:00 Uhr
  • Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Falls Sie Ihre Karten zurückgeben wollen/müssen:

  1. Sie haben Ihre Karten über Reservix gekauft
    Reservix wird mit Ihnen per Mail Kontakt aufnehmen.
    Sie haben ab dem Zugang dieser Mail acht Wochen Zeit, falls Sie die Karten zurückgeben wollen/müssen.
  2. Sie haben die Karten bei einer örtlichen VVK-Stelle erworben
    Bei allen VVK-Stellen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemüht, Rückabwicklungen schnell zu bearbeiten.
    ABER: Erst wenn die Rückabwicklung durch die Firma Reservix freigeschaltet ist, können die örtlichen VVK-Stellen tätig werden.
    Da derzeit so viele Gastspiele verlegt oder abgesagt werden, kann ich Ihnen leider nicht sagen, wann „meine“ Gastspiele bei Reservix bearbeitet werden. Aus diesem Grund haben Sie für die Rückgabe des oben aufgeführten Gastspiels bei Ihrer örtlichen VVK-Stelle bis zum 31.12.20 Zeit.

Frieda Braun mit neustem Programm: „Jetzt oder nie!“
Flink wie ein Wiesel, aufgeregt wie eine Henne, scheu wie ein Feldhase: Frieda Braun hat viele Gesichter. Ihre Geschichten wimmeln von knarzigen Charakteren, die den Miss Marple-Filmen mit Margret Rutherford entsprungen sein könnten.
Elf schrullige Frauen bilden Friedas legendäre „Splittergruppe“. Schon nach kurzer Zeit glaubt man, sie persönlich zu kennen – ebenso die männlichen Protagonisten, etwa den Hypochonder Bruno oder Wilbrecht, den rangältesten Junggesellen.
Kleine Person, gewaltiger Wortwitz
Mal trifft Frieda mit klaren Worten direkt ins Schwarze, mal nimmt sie so kuriose Umwege, dass sie scheinbar den Faden verliert. So oder so: Es vergeht kaum eine Minute, in der das Publikum nicht lachen muss.
Kommen Sie mit in die Welt von Frieda Braun. Hier wird im Kreisverkehr durchgedreht, im Internet gegurgelt oder im Schweigeseminar geschmatzt. Aber was auch immer sie erzählt, Sie werden sich vor Lachen kaum auf dem Stuhl halten können.

Veranstalterin: Kulturbüro Frauke Stehl

Das neue Programm zum 1. Mal in Kassel an 2 Tagen:

  1. Ursprünglicher Termin: Sonntag, 13.09.2020, 18:00 Uhr
    Neuer Termin: Samstag, 11.09.2021, 18:00 Uhr
  2. Ursprünglicher Termin: Sonntag, 04.10.2020, 18:00 Uhr
    Neuer Termin: Sonntag, 12.09.2021, 18:00 Uhr

Ticketpreise:
Eintritt: 20-28 Euro inklusive VVK-Gebühren / Abendkasse: 22-30 Euro
nummerierte Sitzplätze

Kartenvorverkauf:
online über www.reservix.de sowie alle ADticket VVK-Stellen, z. B. Rathaus Lohfelden, Tel: 0561 / 51 10 20 oder HNA-Kartenservice, Tel: 0561 / 203 – 204

Veranstaltungsort:
Anthroposophisches Zentrum Kassel
Wilhelmshöher Allee 261
34131 Kassel

Sonntag, 13. September 2020
18:00

Anthroposophisches Zentrum Kassel

Tickets